Hilfsnavigation

Icon StartseiteIcon StartseiteIcon Startseite


Passwort vergessen? hier klicken!
Du hast noch keine Anmeldedaten? hier klicken!
Deine Auswahl:

18.1.1986
Stadtbibliothek Celle

Marcel (13), Naomi Giselle (12) und Katherina (12) haben am Zukunftstag der Celleschen Zeitung und dem Bomann-Museum am 27.03.2014 teilgenommen. Sie haben die VHS Celle, die Galerie Dr. Jochim im alten Haeslerhaus und die Stadtbibliotek Celle besucht. Die Gruppe hat Folgendes über diese Bibliothek herausgefunden:

In diesem Gebäude ist eine Bücherei mit vielen interessanten Medien. Frau Petra Moderow beantwortete unsere Fragen. Sie ist Leiterin der Stadtbibliothek und entwickelte das neue Konzept. In der Bibliothek arbeiten 24 Menschen, die sich um die Leser kümmern. 8328 Personen haben momentan einen Ausweis der Bibliothek.
Das Gebäude wurde 1843 erbaut, vorher befand sich dort nichts als eine einfache Wiese. Heinrich Ludwig Kürger war der Landbaukondukteur (Landmesser, Bauaufseher) und Architekt, der das Gebäude entworfen hat. Bevor die Stadtbibliothek in das Haus einzog, befand sich das Gymnasium der Lateinschule Albrecht-Thaer darin. Die Schule war von 1826 bis1976 in dem Haus untergebracht.
1931 wurde die Stadtbibliothek eröffnet und ein Jahr später ist sie in den heutigen Anbau gezogen. Wilmi Hiete war die erste Bibliothekarin in Celle. Am 18.01.1986 wurde die Bibliotheksgesellschaft gegründet und die Bibliothek ist seit dem stetig erweitert worden.
Heute gibt es zwei Standorte in Celle, in denen man Bücher und Medien ausleihen kann: Die Hauptstelle befindet sich am Arno-Schmidt-Platz und die Zweigstelle am Lauensteinplatz. Ab sechs Jahren kann man einen Büchereiausweis erhalten.
In der Bibliothek kann man mit dem Ausweis nicht nur Bücher, sondern auch CDs, DVDs, Zeitschriften, Spiele, CD Roms, E-Books, E-Book-Reader, Notenhefte, Bilder und Konsolenspiele, sowie die Reporter-Taschen für das aktuelle Communauten Projekt des Bomann-Museums ausleihen.
Es gibt heute insgesamt 109.713 Bücher in der Bibliothek. 22.777 Medien können allein in der Kinderabteilung ausgeliehen werden. Das älteste Buch trägt den Titel „Sämtliche Poetische Werke“, ist von dem Autor Ernst Schulz verfasst und erschien 1822. Der Walt-Disney-Comic-Band NR.15 wurde 372 Mal ausgeliehen und ist damit das am häufigsten ausgeliehene Buch in der Stadtbibliothek.

Autor/Autorin:  Marcel (13), Naomi Giselle (12) und Katharina (12)
Bücher in der Stadtbibliothek

Foto von Sebastian Rosenow
Stadtbibliothek Celle

Marcel (13), Naomi Giselle (12) und Katharina (12)
Die Stadtbücherei

Foto von Sebastian Rosenow
DVDs in der Stadtbücherei

Foto von Sebastian Rosenow
Schade, es sind noch keine Kommentare zu diesem Eintrag.
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?