Hilfsnavigation

Icon StartseiteIcon StartseiteIcon Startseite


Passwort vergessen? hier klicken!
Du hast noch keine Anmeldedaten? hier klicken!
Deine Auswahl:

19.7.2014
Die Bockwindmühle Winsen

Die Bockwindmühle in Winsen 19.07.2014


Ich habe die Bockwindmühle ausgesucht, weil sie nicht weit von meinem Wohnhaus entfernt ist. Sie ist ein bedeutendes Denkmal von Winsen. Mein persönliches Erlebnis mit der Bockwindmühle war am 19.07.2014. An diesem Tag hat meine Freundin dort ihren Geburtstag gefeiert. Wir haben da bei der Bockwindmühle eine Schatzsuche gemacht.

Die Bockwindmühle wurde 1628 bei einem Kampf des 30-jährigen Krieges zerstört und 1732 neu gebaut. Sie steht jetzt an der Niedersächsischen Mühlenstraße in Winsen.

Durch die Wiedererbauung 1732 ist die Bockwindmühle eher eine junge Windmühle. Die Mühle war bis 1929 in Betrieb. Als die Mühle im Jahr 1930 abgetragen und vor den Toren Celles wieder aufgebaut werden sollte, um das Landschaftsbild der Stadt zu verschönern, kaufte der Winser Verkehrsverein die Mühle, um sie an ihrem jetzigen Standort zu erhalten.
Der Name Bockwindmühle ist auf das Untergestell, in dem der Mühlenkasten gelagert ist und der die Bezeichnung "Bock" trägt, zurückführen.

Wie bei den meisten Mühlen dieser Art war auch die Funktion der Bockwindmühle Winsen das Mahlen von Getreide. Die Kraft des Windes setzte hierbei die Mechanik in Gang. Der Wind bewegte die Flügel der Windmühle. Über die Flügel wurden mehrere Zahnräder bewegt und diese setzten als letztes den Mahlstein in Bewegung.

Die Mühle ist begehbar und Teile des noch gut erhaltenen Originalmahlwerks sind zu besichtigen. In der Mühle informiert eine Ausstellung über die Geschichte der Mühle.

Leider konnte ich beim Recherchieren und telefonisch geführten Interviews mit dem Verkehrsverein nicht herausfinden, an welchem Datum die Bockwindmühle genau erbaut wurde.


Hannah (10) 5e

Autor/Autorin:  Hannah (10) 5e
Bockwindmühle Hannah 5e Foto 2

Hannah (10) 5e
Bockwindmühle Hannah 5e Foto 1

Hannah (10) 5e
Schade, es sind noch keine Kommentare zu diesem Eintrag.
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?